Branchen 2017-10-27T15:17:17+00:00

SINBRAN® Starrkörperfilterelemente

SINBRAN® Filterelemente sind eine Kombination aus gesintertem, porösem Polyethylen und einer auflaminierten e-PTFE Membran.

Einfach filtern – Weltweit sind mehrere zehntausend SINBRAN® Filterelemente im Einsatz. Überzeugende Argumente auch bei schwierigen Anwendungen. Bei der Abscheidung nicht agglomerierender Stäube sorgen SINBRAN® Filterelemente für höchste Abscheideraten bei niedrigem Druckverlust. Selbst bei der Unterschreitung des Taupunktes bleibt ihre Abreinigungsfähigkeit erhalten. Darüber hinaus sorgt die hohe mechanische Stabilität des Materials für lange Standzeiten. Standzeiten von mehr als sechs Jahren sind keine Seltenheit.

Nutzen Sie die Vorteile bei hoher Filtrationsgeschwindigkeit, hoher Staubbeladung, starker mechanischer Belastung durch häufiges Abpulsen und beim Filtrieren von kritischen Stäuben.

Absaugung der Vermahlung bei der Tonerherstellung

Die zuverlässige Abscheidung auch feinster Partikel bei konstant geringem Druckverlust ermöglicht eine hohe Prozesssicherheit.

Pneumatischer Transport bei der Katalysatorenherstellung

Trotz hoher Filterflächenbelastung und abrasivem Produkt wurden über eine lange Standzeit die niedrigen Emissionswerte eingehalten.

Pneumatischer Transport in der Metallpigmentherstellung

Trotz abrasivem Produkt können die niedrigen Emissionswerte über eine lange Standzeit eingehalten werden.

Arbeitsplatzabsaugung in der Metallverarbeitung

Durch den niedrigen Druckverlust wird auch bei hoher Filterflächenbelastung eine konstant hohe Absaugleistung erreicht, die ein sicheres Einhalten der MAK Werte erlaubt.

Pneumatische Reaktorbefüllung bei der Pflanzenschutzmittelproduktion

Mit Hilfe einer Sonderkonstruktion des Filterelementes konnten in einer bestehenden Anlage die niedrigen Emissionswerte bei konstantem Differenzdruck sicher eingehalten werden.

Absaugung von automatischen Beschichtungsanlagen beim Emaillieren

Dank sehr guter Kuchenablösung von der Filteroberfläche erreicht die Anlage einen konstant niedrigen Druckverlust und ermöglicht so lange Standzeiten. Nach Prozessstörungen können die Elemente durch einfaches Naßreinigen vollständig regeneriert werden.

Siloaufsatzfilter für Superabsorber

Selbst bei feuchtem Wetter kann der stark hygroskopische Staub sicher abgereinigt werden und ermöglicht so einen konstanten und niedrigen Differenzdruck.

Absaugung von Overspray beim Pulverlackieren

Die sehr glatte und gleichmäßige Membranoberfläche erlaubt eine sehr gute Abwaschbarkeit beim Farbwechsel. So kann die Rüstzeit der Anlage sehr kurz gehalten werden.

Absaugung einer Pigmentvermahlung

In Zusammenarbeit mit einem OEM wurde eine Sonderkonstruktion entwickelt, die einen sehr niedrigen Differenzdruck über eine lange Standzeit ermöglicht.

Pneumatische Förderung bei der Akkumulatorenherstellung

Durch die glatte und gleichmäßige Membranoberfläche wird auch der teilweise feuchte Staub fast vollständig abgereinigt und ermöglicht einen störungsfreien Betrieb der Anlage und die Einhaltung der geforderten Emissionswerte.